1. FC Köln sichert sich Wolfsburgs Horn

0

Der erste Neuzugang des 1. FC Köln für die Saison 2017/18 ist fix: Vom VfL Wolfsburg stößt Linksverteidiger Jannes Horn zum effzeh.

Der Transfersommer ist für den 1. FC Köln endgültig eröffnet: Die „Geißböcke sicherten sich die Dienste des Junioren-Nationalspielers Jannes Horn, der vom VfL Wolfsburg zum effzeh wechselt. Der 20-jährige Linksverteidiger, der in Köln mit der Rückennummer 23 auflaufen wird, erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2022.

Horn: „Der FC ist eine sehr gute Adresse für junge Spieler“

„Mit Jannes Horn haben wir einen hoch talentierten und vielseitigen deutschen U-Nationalspieler für uns gewinnen können, der sein Potenzial bereits auf Bundesliganiveau gezeigt hat“, erklärt effzeh-Sportgeschäftsführer Jörg Schmadtke und ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass er in unserer Mannschaft und mit der Begleitung des Trainerteams die nächsten Schritte in seiner Entwicklung gehen kann.“

„Der FC ist eine sehr gute Adresse für junge Spieler. Ich habe in den Gesprächen sofort das Vertrauen der Verantwortlichen gespürt und sehe die große Chance, mich beim 1. FC Köln weiterzuentwickeln und als Bundesligaspieler zu etablieren“, sagt der effzeh-Neuzugang: „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung in einem emotionalen Club mit großartigen Fans in einer fußballverrückten Stadt.“

Bereits 13 Einsätze in der Bundesliga

Horn hat seit 2008 die Jugendteams des VfL Wolfsburg durchlaufen und ist aktueller U20-Nationalspieler. In der abgelaufenen Saison kam der Defensivspieler 13-mal in der Bundesliga zum Einsatz und bereitete zwei Tore vor. Horn lief dabei als Linksverteidiger, Innenverteidiger oder im linken Mittelfeld auf.

Teilen:

Der Kommentarbereich ist geschlossen.