Der Pflichtspielauftakt ist dem effzeh geglückt: In Bremerhaven siegt die Stöger-Truppe mit 5:0 gegen die Leher TS in der ersten DFB-Pokalrunde.

In der ersten halben Stunde des Spiels, das anfangs bei widrigen äußeren Bedingungen ausgetragen wurde, rannte der effzeh gegen die tief postierten Gastgeber an – ohne sich jedoch klare Torchancen zu erspielen. Der defensive Plan des Fünftligisten ging solange auf, bis Marcel Risse eine Flanke von der rechten Seite in den Strafraum brachte und die anschließende Konfusion nutzte Leonardo Bittencourt mit einem Abstauber zum Führungstor (28.) genutzt wurde. Etwa fünf Minuten später erhöhte Frederik Sörensen nach einem Rausch-Eckball, erneut aus einer unübersichtlichen Situation. Drei Minuten vor der Halbzeit traf die Leher TS in Person von Egzon Sula nach einem schönen Angriff die Querlatte.

Nach der Pause: Platzverweis und Elfmeter

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit flog der Leher Hashemi wegen Handspiels im Strafraum vom Platz, den fälligen Handelfmeter verwandelte Neuzugang Jhon Cordoba zum 3:0 (49.) – der erste Pflichtspieltreffer des Kolumbianers im Trikot des effzeh. Der auffälligste Spieler der Stöger-Truppe, Leonardo Bittencourt, traf anschließend aus guter Position die Latte, bevor er gegen Simon Zoller ausgetauscht wurde. Gleichzeitig kam Guirassy für Jojic, der junge Franzose zeigte viel Spielfreude und traf kurz nach seiner Einwechslung den Pfosten.

Foto: Martin Rose/Bongarts/Getty Images

Das 4:0 besorgte Joker Simon Zoller nach 69 Minuten, vorangegangen war eine Flanke von Marcel Risse. Risse bediente dann ein paar Minuten später erneut Zoller, der auf Sehrou Guirassy zum 5:0 querlegte. Auch der Franzose durfte zum ersten Mal in einem Pflichtspiel für den effzeh jubeln.

Aufstellung: Horn – Klünter, Sörensen, Heintz, Rausch – Lehmann, Hector – Risse, Jojic (56. Guirassy), Bittencourt (56. Zoller) – Cordoba (64. Rudnevs)

Statistik: 0:1 Bittencourt (28.), 0:2 Sörensen (34.), 0:3 Cordoba (11m) (49.), 0:4 Zoller (69.), 0:5 Guirassy (74.)

AUCH INTERESSANT:  "BILD", Vestergaard und "die Ultras": Reichelt, übernehmen Sie!
Teilen:

Sag uns deine Meinung