Am Freitag, den 5. Mai um 20:30 Uhr findet in Müngersdorf das Spiel gegen den SV Werder Bremen statt. Wie immer gibt’s hier unsere Tipps zur Anreise, Sicherheit und Co. Klickt einfach auf das Plus, um den jeweiligen Punkt zu öffnen.

Anreise
Quelle: Homepage 1. FC Köln

Quelle: Homepage 1. FC Köln

Aufgrund der Ereignisse von Dortmund wird es voraussichtlich nach wie vor verstärkte Sicherheitskontrollen geben. Aus diesem Grund empfehlen wir bis auf Weiteres eine sehr frühzeitige Anreise zum Stadion. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man das Stadion am besten mit der Linie 1. Sie hält an Spieltagen an der Haltestelle „Rhein-Energie-Stadion“. Vom Neumarkt braucht sie in der Regel 16 Minuten, von der Endhaltestelle Weiden-West 8 Minuten. Vom Hauptbahnhof und Neumarkt fahren an Spieltagen Sonderzüge. Die An- und Abreise ist im Eintrittspreis enthalten, die Eintrittskarte gilt als Fahrschein (auf dem direkten Weg zum und vom Stadion).

Wenn man mit dem Auto anreist, ist es aus unserer Erfahrung am günstigsten, über die Ausfahrt Frechen abzufahren und die Parkplätze 6-8 an der Dürener Straße zu benutzen (s. Plan). Auch hier die Empfehlung dies sehr rechtzeitig zu tun. Der Fußweg zum Stadion dauert ca. 10-15 Minuten.

Stadion
Plan des "Müngersdorfer Stadion" (Quelle: Homepage des 1. FC Köln)

Plan des „Müngersdorfer Stadion“ (Quelle: Homepage des 1. FC Köln)

Im Online-Ticketshop gibt es momentan noch vereinzelte Rückläufer. Letztendlich wird der Heimbereich aber vermutlich ausverkauft sein. An der Ticketbörse an der Südwestseite des Stadions (an Spieltagen ab ca. zwei Stunden vor Anpfiff geöffnet) sollte man sehr frühzeitig erscheinen, um Chancen zu haben noch eine Karte zu erwischen. Auf der Facebookseite „1. FC Köln Ticketbörse“ und der FC-Ticketbörse dürfte es vereinzelte Angebote geben. Bezahlt wird im Rhein-Energie-Stadion mit der Kreissparkassen-FC-Karte oder bar. Ein Bier (0,5 Liter) kostet 4,- Euro, eine Bratwurst 2,70 Euro.

Wetter
vill Wulke ävver et mööt drüsch blieve, Regenrisiko 0% (20 – 22 Uhr), Temperatur 14°C, leichte Brise aus Nordost mit mäßigen Böen, Sonnenuntergang 21:00 Uhr
Besonderes
Beim letzten Heimspiel gegen Hoffenheim gab es aufgrund der Geschehnisse in Dortmund verstärkte Kontrollen zum Einlass in das Stadion. Zudem gab es folgende Hinweise:
Die Pforten öffnen deswegen schon um 18:30 Uhr. Zudem wird es mehr Präsenz von Ordnungskräften auch rund um das Stadion geben. Bitte beachten Sie, dass Taschen und Rucksäcke größer als Din A4 nicht ins Stadion mitgenommen werden dürfen. Es gibt auch keine Abgabestellen am Stadion. Zu den zahlreichen Maßnahmen gehört auch eine Fahrzeugkontrolle an den VIP-Eingängen.

Wir rechnen damit, dass an diesen Sicherheitsmaßnahmen festgehalten wird.

Demnächst
Das Spiel in Leverkusen ist für den Gästebereich und das letzte Saison(Heim-)Spiel gegen Mainz ist ebenfalls ausverkauft.

Folgend ein Aufruf der WILDEn HORDE 1996 für unser letztes Auswärtsspiel der Saison beim Derby im Ulrich-Haberland-Stadion:
Zum letzten Auswärtsspiel der Saison rufen wir alle FC-Fans dazu auf, in Weiß anzureisen. Für ein möglichst einheitliches Bild im Gästeblock haben wir eine Überraschung für alle FC-Fans vorbereitet, die ihr beim kommenden Heimspiel gegen Bremen ab Toreöffnung bis 30 Minuten vor Anpfiff erwerben könnt. Bitte beachtet, dass die Überraschung nur gegen Vorlage der Eintrittskarte – solange der Vorrat reicht – ausgehändigt wird. Quelle

AUCH INTERESSANT:  Experteninterview zu Cordoba: "Eine Tormaschine wird er sicher nie!"
Teilen:

Der Kommentarbereich ist geschlossen.