Das 50.000. Bundesliga-Tor naht am Wochenende – über 2.500 Treffer gehen auf das Konto des glorreichen 1. FC Köln. Wir haben unsere Favoriten zusammengestellt.

Am kommenden Wochenende wird in Deutschlands Beletage eine historische Marke geknackt: Der Schütze des allerersten Treffers am 21. Spieltag wird in die Geschichtsbücher des deutschen Fußballs eingehen – und zwar als Schütze des 50.000. Bundesliga-Tors. Nachdem der effzeh am Sonntag in Freiburg nur hauchdünn an dieser Marke vorbeischrammte, ist es dank des Sonntagstermins gegen Schalke nahezu ausgeschlossen, dass ein Kölner der Auserwählte sein wird.

Ob fulminanter Distanzschuss, fein gezirkelter Standard oder einfach ein emotionaler Treffer in der Schlussminute: Die wechselhafte Bundesliga-Geschichte des 1. FC Köln ist reich an besonders schönen und erinnerungswürdigen Toren. Wir haben tief in unseren Gedankengängen gekramt – und haben jeweils unser liebsten Treffer gewählt. Wenig überraschend sind dabei einige Kunstschüsse vertreten!

Auf der nächsten Seite: Ein gefühlvoller Freistoß 

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Teilen:

4 Kommentare

  1. … da musste ich doch glatt Adil Chihi denken, und wie er damals fast den Effzeh in die Champions League geschossen hat und dann fast den Millionenvertrag bekam.

  2. Das Ding hier von Litti gegen Bremen ist klasse. Habe ich live damals nicht gesehen.
    Von denen, die ich selbst gesehen habe: Poldis Lupfer gegen Freiburg, Poldis Freistoß gegen Schalke, Poldis Dribbler gegen Cottbus, Risses Freistoß gegen Gladbach & Clemens‘ Ecke gegen Freiburg.
    Und vom gesamten Spiel her das 4:3 gegen Jena. Chihis bestes (und vielleicht einziges gutes) Spiel und super Motivations-Schub durch Mondragons Gelb-Aktion.

  3. Das Spiel 2011 gegen Bayern: danach war ich endgültig und unwiderruflich Fan des 1.FC Köln. Herrlich. Und außerdem: Risse Volleyknaller zur Aufholjagd gegen Mainz letzte Saison, mit dem das Abstiegsgespenst endgültig verjagt war.

Sag uns deine Meinung