Der 1. FC Köln wartet auf den ersten Pflichtspiel-Gegner in der kommenden Saison. 32 mögliche Mannschaften sind bei der Auslosung der 1. Runde des DFB-Pokal im Lostopf.

Sebastian Kehl hat es am 11. Juni in der Hand: Zwei Monate, bevor die Saison für den 1. FC Köln mit dem DFB-Pokal gestartet wird, zieht der Ex-Nationalspieler die Lose für die 32 Partien der 1. Runde des Wettbewerbs. Ab 17.50 Uhr (live in der ARD) entscheidet sich unter den Augen von DFB-Präsident Reinhard Grindel, welche Auftakthürde der effzeh zu bewältigen hat. Von einem Zweitligisten wie Arminia Bielefeld bis zu den Sechsligisten 1. FC Rielasingen-Arlen und Sportfreunde Dorfmerkingen ist für die „Geißböcke“ einiges möglich.

Nicht möglich sind dagegen Duelle gegen die Erstliga-Konkurrenz sowie die ersten 14 Teams der Zweitliga-Abschlusstabelle 2016/17, da diese dem selben Lostopf wie der 1. FC Köln zugeordnet werden. Klubs aus dem Amateurtopf genießen im DFB-Pokal ein generelles Heimrecht, ein Tausch des Heimrechts (beispielsweise im Falle eines Aufeinandertreffens mit dem Bonner SC) ist nicht erlaubt. Ausgetragen werden die 32 Partien der 1. Pokalrunde vom 11. bis zum 14. August.

Auf diese Gegner könnte der 1. FC Köln in der 1. DFB-Pokal-Runde treffen

2. Bundesliga (4) Arminia Bielefeld, MSV Duisburg, Holstein Kiel, Jahn Regensburg

3. Liga (10) Würzburger Kickers, Karlsruher SC 1. FC Magdeburg, VfL Osnabrück, Hansa Rostock, SV Wehen Wiesbaden, SpVgg Unterhaching, Chemnitzer FC, Rot-Weiß Erfurt, SC Paderborn

Regionalliga (12) 1. FC Schweinfurt 05, TSV 1860 München (Bayern), BFC Dynamo, Energie Cottbus, Germania Halberstadt (Nordost), Eintracht Norderstedt, Lüneburger SK Hansa (Nord), Bonner SC, Rot-Weiss Essen, TuS Erndtebrück (West), 1. FC Saarbrücken, TuS Koblenz (Südwest)

Oberliga (4) FC Nöttingen (Oberliga Baden-Württemberg), Leher TS Bremerhaven (Bremen-Liga), SV Eichede (Schleswig-Holstein-Liga), SV Morlautern (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar)

Verbandsliga (2) 1. FC Rielasingen-Arlen (Südbaden), Sportfreude Dorfmerkingen (Württemberg)

Teilen:

Der Kommentarbereich ist geschlossen.